Hin und her

Was die Koalitionsverhandlungen betrifft, bin ich immer noch gespalten. Frei nach „erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral“ bin ich mit Blick auf meinen Arbeitsvertrag pro GroKo. Ergänzend fehlt mir eine sinnvolle Alternative – die Minderheitsregierung fände ich super, aber das liegt nun mal nicht in der Hand der SPD. Neuwahlen finde ich aus persönlicher Abneigung gegen einen weiteren Wahlkampf sowie aus steuerfinanziellen Gründen sinnlos, ganz davon abgesehen, dass das Ergebnis höchstwahrscheinlich dasselbe wäre wie die jetzige Situation. Und: ein paar nette Dinge stehen da schon drin, im Koa-Vertrag, die da ohne die SPD nicht drin stünden.

Andererseits hätte ich mehr Spaß an vier Jahren reiner Lehre, Opposition, einen Linksruck und einer Neuaufstellung. Mir ist nicht klar, wie das der SPD mit Regierungsbeteiligung gelingen soll. Und mir fehlt das Leuchtturmprojekt, die gesellschaftsverändernde Maßnahme mit Signalwirkung, und sei es nur die Reichensteuer.

Aber als ich heute morgen beim Bäcker stand, habe ich ein weiteres Argument bekommen. Guckt ihr hier den Titel der heutigen BILD:

Ich sach mal so: wenn diese Zeitung über die Lage dermaßen erschauert, dann muss die Lage gut für meine Weltsicht sein.

Ich warte jetzt Mal die Post zum Mitgliederentscheid ab und hoffe, ich bin dann entschieden.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

Ein Kommentar zu “Hin und her

  1. Wolfgang R sagt:

    Dann bin ich mal gespannt, wo die Genossinnen und Genossen ihre Kreuze machen. Knapp ne halbe Million Bundesbürger entscheiden über die Regierung? Ich weiss nicht, was besser ist. Schulz als Aussenminister oder Neuwahlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s