Schrebergartenmomente

Ich sag mal so: so eine Schrebergartenübernahme macht einen Po voll Arbeit und ist eine sehr effiziente Art der Geldverbrennung.

Das ist der Status Quo. Bis Oktober muss das ordentlich sein, toitoitoi….

Aber das ganze Gerödel erscheint lohnenswert, wenn die Krabbe mit gefühlten 10 Kilo Rasenschnitt komplett die Eiskönigin nachspielt, mit allen Liedern und viel dramatischer Mimik und Gestik. Rasenschnitt ist offensichtlich fast wie Eis, und das Zaubern klappt damit hervorragend. (Wo auch immer das Kind dieses intime Wissen über Elsa her hat… Hier passiert keine Elsa.)

Das duftet, dieser Rasenschnitt. Das versöhnt glatt mit dem zweiten komplett verregneten Sommer in Folge.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

2 Kommentare zu “Schrebergartenmomente

  1. Maike sagt:

    Ach herrje….
    Na dann bin ich mal gespannt auf weitere Bilder. Das sieht nach viel Arbeit aus.
    Und : ich hasse den Duft von Rasenschnitt (weswegen ich nie Rasen mähe und mich währenddessen immer im Haus verkrieche)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s