Nachteil Brennpunktstadtteil

Ich bin ja hart im Nehmen, aber: Wenn das Kind auf dem Weg zur Kita, der eigentlich mit Roller recht schnell zurückgelegt wird, an jedem Hundehaufen stehen bleibt und den ausgiebig monologisiert: „Guck mal, Mama! Hundekacke! Öargh. Die haben die Leute nicht mitgenommen. Iiiih, so ein großer Haufen Kacke! Ganz braun. Mama, siehst du das? Guck doch mal! Mama, guhuck! Der stinkt bestimmt ganz doll. Bäh, Kacke“, und das alle 50 Meter passiert („GUCK mal, Mama, der ist NOCH größer! usw usf“ ), dann ist mir am Ende des Weges ein bisschen schlecht.

Da wünscht man sich dann doch nach Blankenese, da nehmen die Hundeausführer die Ausscheidungen der Klienten sicher gewissenhaft mit.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde in Kind veröffentlicht und mit getaggt.

6 Kommentare zu “Nachteil Brennpunktstadtteil

  1. Maike sagt:

    Glaub mir – wir wohnen in einem ‚gut betuchtem ‚ Dorf nördlich von Hamburg. Auch nicht besser 😣
    Und der Garten wird von Katzen vollgeschissen…

  2. Maike sagt:

    Ich bin inzwischen richtige Hundehasserin geworden.
    Und das Highlight ist immer wieder wenn die Kinder reintreten 😣

  3. Ella sagt:

    Seufz. Mein Thema…derzeit. Also eines, was mich brennend interessiert.

    Ich möchte jetzt nicht zu sehr aus dem Nähkästchen plaudern *flunker*.
    Es gibt in meinem Umfeld (entfernte Bekannte, der Tante der Cousin *lüg*) ein freundliches Paar und die haben neue Nachbarn bekommen. Wohnen auf der anderen Straßenseite, 2 Häuser weiter. Diese Nachbarn haben wie die Nachbarn davor, daneben, dahinter, dazwischen usw. einen Hund.

    Warum ich das so erwähne. Weil sie -sehr auffällig huschend- die Straßenseite wechseln, ihren Köter in den Vorgarten anderer kacken lassen oder an den Wegrand um dann wieder zu ihrem Haus zu rennen. Sowas habe ich noch nie erlebt. Am Anfang dachte ich meine äh die Augen der entferten Bekannten, der Tante der Cousine…interpretiert da was falsch. Nö. Die kommen aus dem Haus. Gehen auf die andere Straßenseite und machen dort -ausschließlich der Hund- ihr Geschäft.

    Alle anderen, und das sind verdammt viele(groß geschätzt 25 Hunde die hier täglich ihre Runden machen), machen die Losung ihrer Tiere weg. Sogar wir, wenn unser Kater mal ausnahmweise auswärts kackt ->hat seine Stellen im Garten + 1x bei den Nachbarn, mit denen wir das abgesprochen haben. Sobald es ihnen nicht passt werden wir handeln. Haben wir auch schon. Wir stehen für gerade für alles was unsere Tiere machen. Die Nachbarn wissen wem unsere Kater gehört und das sie jederzeit zu uns kommen können oder anrufen (Jupp hier, euer Mistvieh legt sich auf unsere Tomaten = Ich überlege wie ich das ändern kann)…

    ->>>>>Jedenfalls liegt das nicht an der Gegend, sondern am Menschen<<<<<<-
    Egal ob reich, arm, Neubau-Highend-Siedlung, Arbeitersiedlung, Hochhaus, Ferienanlage, Großstadtjungle. Große Kackstrecken gab es auch in unsere Wohnung, fast in der Stadt. Der Kindergartenweg war ein Slalomlauf. Jetzt wohnen wir gutbürgerlich ländlich *nette Schublade* und viele Jahre ohne Probleme.

    Es gab schon die Überlegung die Kackhaufen mit Fähnchen zu beschriften (Hund, Straße, Hausnummer, Beweisfoto gerne unter http://www.Kackhaufenfinden.de und http://www.daswarmeinhund.com und http://www.hundehauf.en ) ;).
    Jaja, wir haben Humor. Die Seiten gibt es bestimmt schon. Jedenfall ist der Kackhaufenmensch ein scheues Wesen, reden zwecklos, das waren sie niemalsnicht oder umgekehrt wird man angemacht.

    Ich bin kein streitlustiger Mensch, aber die verkackerein einen, wo man dabei ist.
    DNA für Hundekot gibt es bestimmt auch. Mir reichen meine Augen. Noch 1 x und ich kack den …nenen keine Sorge. Ich bin viel zu gelassen. Aber JETZT kann ich unsere ehemaligen Nachbarn (in der Großstadt) verstehen, die hatten an die Hauswand Schilder hingehängt, eben ob der Menschen die meinen das Hundekot auf Bürgersteige / Hauswände gehört. Hat die Hunde nicht gestört, die können nicht lesen (fanden sie damals nicht lustig, als ich das meinte…ehm ja).

    Meine Güte, was ist daran so schwer den Kackhaufen weg zu machen? Wenn er zu warm und weich ist, nehmt Eisspray mit ;).
    Ach ja, da wo ein Haufen ist kommt meistens ganz flott noch mehr hinzu. Der nächste Hund möchte das gewiss übertünchen. Behaupte ich jetzt mal kackendreist.

    Es schwenkt die Hundehaufenfähnchen und grüßet dich
    Ella

  4. Ella sagt:

    Hihi, kennst du die Steigerung von Hundehaufen? Nein. Mein Sohn ist Reiter. Also wir sind weit entfernt von einem Reiterhof. Ich kannte sie nur aus dem Abliefern zu den Freunden. Also die Pferde. Haufen haben die selten gemacht. Außer bei Machtkämpfen…wer zuerst sich wälzt, wer zuerst ein Haufen macht und noch ne Kugel rauspresst…ist der Boss….

    Heute haben wir uns ein ländlich gelegenes Haus angesehen…inkl. Pferde die neben uns liefen. DAS sind HAUFEN ;).

    Top 1, wenn wir es nehmen: Gummistiefel kaufen.

    Ansonsten muss ich es noch erwähnen, dass mein Text mit den Hundehaufen ein bisl übertrieben ist…nah an der Wahrheit und doch ein Tickchen zu stark ausgeschmückt. Wobei die Haufen…wow.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s