Meilenstein(e)

Ich holte die Krabbe aus Lissabon. Der Papa erzählte beim Treffen einigermaßen stolz, dass sie nun alleine einschliefe. Ich war konsterniert, da D. und ich gerade beschlossen hatten, das noch nicht zu forcieren und ich dementsprechend komplett pro Einschlafbeleitung durch die Welt lief. Aber nun gut, man soll Entwicklungen nicht behindern, und soooooo schlimm wäre das nun auch nicht… Heute also der Ernstfall. Nach zehn Minuten kuscheln verkündete ich, das Bett zu verlassen. Die Krabbe erbat sich flüsternd noch 5 Minuten, die sie bekam. Dann ging ich mit dem Zusatz, wo ich sein würde und dass sie jederzeit rufen könne. Nicken, gähnen, umdrehen. Seitdem Ruhe im Karton, derweil ich blogge. Ich bin gespannt.

Auch anderes ist neu und meist toll. Kommentarlose Toilettengänge, ein „ich guck noch auf dem Hof, ob da Kinder sind und klingel dann, wenn ich rein will“, es wird nicht mehr verhandelt, nur sich sofort künstlich hineingesteigert, mit Heulen. Die Stimmung ist überschäumend freudig oder arg jaulig, aber sehr überwiegend ersteres. Und sie redet wie ein Buch.

Nachtrag: sie schläft. Alleine eingeschlafen. Ich staune. 

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

3 Kommentare zu “Meilenstein(e)

  1. Sternchen sagt:

    Herzlichen Glückwunsch…..manche Probleme erledigen sich eben von alleine ….aehm oder durch einen Urlaub 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s