Erstes Treffen mit Kind und Ex

Das ist ja so eine Sache mit dem Kindsvater und mir. Kurzer Abriss: sechs Jahre eine komplizierte Beziehung, ich immer bedürftiger als er, aber leider auch verknallter als er (hängt zusammen, ich weiß). Dank Wochenendbeziehung meist erfolgreich kompensiert. Geplant schwanger geworden (jaja. Ich bereue nichts, aber ich wundere mich im Rückblick des öfteren über mich), zusammengezogen 4 Wochen vor der Geburt. Zehn Monate hartes, kaltes Grauen. Mit einem Mann, der – ich drücke es diplomatisch aus – sehr bei sich ist, der wellenreiten über alles stellt und der ganz zufrieden damit ist, wenn jemand anders die Drecksarbeit mit Kind macht, der mit Häuslichkeit nicht gut zurecht kommt und lieber nach der Arbeit noch zum Klettern ging als nach Hause zu kommen, ist das mit einem Baby mal gar nicht so schön. Davon abgesehen, dass ich mal gar keine begeisterte Baby-Mama war und wirklich enorm viel Unterstützung gebraucht hätte. Und auch fand, dass ich darauf einen Anspruch hatte und viel in den Konflikt ging. Irgendwann kamen wir aus dem Konflikt nicht mehr heraus.

Nun ja. Ich trennte mich, nach zehn Monaten, da war nichts mehr zu retten. Sechs Wochen später kam ich mit D. zusammen. Fand der Papa nicht lustig, was ich verstehen kann, aber mein Gott: war ich verhungert. Weitere neun Monate später zog ich mit D. zusammen, was das Ende jedes noch so kleinen Small-Talks mit dem Papa war. Kommunikation nur noch per Mail, Treffen nur noch unfreundlich, wenig Kooperation. Dennoch: Wechselmodell, von Anfang an. Geht alles. Zumindest einer muss sich am Riemen reißen, und Mail-Kontakt reicht eigentlich. Bald gab es nur noch Wechsel über die Kita, das machte das Leben leichter.

Und jetzt das: er schlug eine gemeinsame Unternehmung mit der Krabbe vor, da sie irgendetwas in diesem Zusammenhang wohl traurig machen würde. Joah. Kann man machen, aber das stand mir bevor. Der Papa ist etwas schwierig im Umgang, vor allem, seit er keinen Sex mehr von mir zu erwarten hat. Und wie sich das nach drei Jahren Feindseligkeit darstellen würde… Vorfreude sieht anders aus.

Wir trafen uns also. Die Krabbe freute sich sehr, nahm den Papa rechts an die Hand, mich links, und so marschierten wir zum Spielplatz. Da wurde gespielt, dann gingen wir in die Eisdiele und aßen Eis. Es war völlig okay. Wir führten mehr Small-Talk als seit etwa 4 Jahren, ich erfuhr viel über die Krabbe und ihr anderes Leben und das Baby in progress, seine Arbeitssuche und was er sich so vorstellt in Sachen Schule, Wohnort etc – das war sehr beruhigend für mich, bisher konnte ich darüber nur fantasieren. Jetzt habe ich Informationen, mit denen ich arbeiten kann und er anders herum ebenso. Auch Absprachen über Winterschuhe, Roller etc konnten man einfach innerhalb von drei Minuten abhaken, statt vier Tage auf eine Mail-Antwort zu warten, das war ganz angenehm.

Immerhin zwei Stunden brachten wir bravourös über die Bühne. Mal sehen, wie sich das entwickelt, ob wir das wiederholen und in welchen Abständen. Wenn das der Fall sein wird, wird es eventuell nicht immer so glatt gehen, das weiß ich. Aber das war ein guter Anfang.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

4 Kommentare zu “Erstes Treffen mit Kind und Ex

  1. Eva sagt:

    Allergrößten Respekt für dieses Über-den-Schatten-Springen auf beiden Seiten. Als einstiges Scheidungskind kann ich mir wage ausmalen, was diese zwei Stunden im Herzen der Krabbe gerade gerückt haben mögen.

  2. Claudia sagt:

    Schön, dass es so gut über die Bühne ging. Gerade gerückt wird da meines Erachtens nichts, Wiederholungen folgen mehr oder weniger erfolgreich und regelmäßig und schüren unerfüllbare Wünsche.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s