Hoch und Runter

Wenn ich mit meinem Fahrrad von der Fähre auf die Landungsbrücken kraxele und weiter in die Stadt hineinfahren möchte, gilt es, den Elbhang zu bezwingen. Google Maps sagt dazu lapidar „Größtenteils flach“, aber das ist eine dreiste Lüge.

Die fast 500 Meter lange Helgoländer Allee zur Reeperbahn hinauf hat immerhin 4% Steigung über annähernd 20 Höhenmeter. Klingt nicht viel, fühlt sich aber enorm viel an. Sagen wir mal so: diese 500 Meter zu Beginn eines Arbeitstages sind oft die anstrengendsten fünf Minuten des Tages.

Der Rückweg dagegen präsentiert mit der Helgoländer Allee die schönste halbe Minute des Tages: 500 Meter endlichen Spaß bis hinunter zu den Landungsbrücken. Da saust und braust das Hollandrad!

Ich lebe halt die Extreme, wo ich nur kann.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

2 Kommentare zu “Hoch und Runter

  1. kinder unlimited sagt:

    und bist nebenbei durchtrainiert 😉

  2. Trippmadam sagt:

    So etwas habe ich auch auf dem Weg zur Arbeit. Glücklicherweise auf dem Hinweg, au dem Rückweg nach einem Bürotag würde ich wahrscheinlich nicht mehr hochkommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s