Arbeit – es wird spannend

In den absoluten Untiefen der Politik, in den Distrikten, Ortsvereinen, Abteilungen, wird langsam der Bundestagswahlkampf vorbereitet. Pro Wahlkreis und pro Partei wird eine Person für die Bundestags-Kandidatur aufgestellt, der oder die sogenannte Direktkandidat/in, die man mit der Erststimme wählen kann. Wer den Wahlkreis auf diese Weise direkt holt, ist Abgeordnete 1. Klasse im Bundestag, im Gegensatz zu den Bemitleidenswerten von den Landeslisten. Hier ist viel Prestige zu holen, und so ist es nicht verwunderlich, dass schon jetzt mit harten Bandagen gekämpft wird. Alleine bei der Frage, wer in den hiesigen Wahlkreisen jeweils direkt kandidieren wird, sind bis jetzt schon Köpfe gerollt, haben sich Einzelne ins Spiel gebracht und etliche zurück gezogen (und man kann nur erahnen, was ihnen für den Rückzug versprochen wurde). Die Kandidatur für die Kandidatur ist ein hartes Brot.

Mein Chef ist im Prinzip gesetzt, es gibt keine Gegnerin. Sein Wahlkreis gewinnt unsere Partei traditionell direkt, er ist einigermaßen präsent auch in den überregionalen Medien, das sollte klappen. Und dennoch, bevor die Vertreterinnenversammlung des Kreises ihn nicht als Kandidaten gewählt hat und damit die letzte formale Hürde genommen ist, wagt niemand, sich allzu sicher zu wähnen. Es ist schon vorgekommen, dass durch putschartige Aktionen noch auf Vertreterversammlungen das Blatt gewendet wurde.

Sobald er also hoffentlich Anfang November als Kandidat fest steht, geht die Strategieplanung in die nächste, die konkrete Phase, bis im Juli dann der wahre Wahlkampf beginnt. Ich habe mich bereits als Bürotante angeboten – das direkte Gewühle an Infoständen und Haustüren ist nicht unbedingt mein Begehr, so lange das jemand anderes machen möchte: bitte, danke!

Aber natürlich werde ich alles geben, nicht nur aus Loyalität. Mein Arbeitsvertrag ist befristet. Bis September 2017. Wenn mein Chef dann nicht wieder gewählt wird, bin auch ich draußen.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s