Kommunikation Ex

Das läuft in unserem Wechselmodell meistens so – und zwar ausschließlich per Mail: Ex hat irgendwas vor, das meine Betreuung der Krabbe betrifft (Umzug, Surfurlaub, berufliche Termine) und teilt mir das mit. So lange ich brav alles mitmache, klappt das vorzüglich.

Verweigere ich meine Kooperation, also zum Beispiel beim Vorschlag, dass das Kind nach einem eventuellen Umzug seinerseits 20 Kilometer entfernt in eine Kita eben dorthin wechseln soll, oder aber dass ich meinen Urlaub verschieben soll, weil das mit seinen Surfplänen nicht passt, oder whatever, werde ich bearbeitet. Wenig subtil, viel Druck, viele Mails.

Meine Reaktion: zuerst versuche ich alles so hinzubekommen, dass es passt. Dafür gibt es zu Hause oft Ärger, da ich nicht alleine lebe und D. verständlicherweise wenig Lust hat, sein Leben nach meinen Ex auszurichten. Ich schlage Kompromisse vor, was beide Männer nicht sehr bedenkenswert finden. Da beide wegen Unwillens meines Ex nicht miteinander kommunizieren, arbeite ich mühsam in beide Richtungen. Irgendwann wird es mir zu blöd, und ich lehne in Richtung Ex kategorisch alle weiteren Zugeständnisse ab, schreibe zynische Mails an ihn und bete alle Einschränkungen herunter, die ich für den Ex schon auf mich genommen habe. Daraufhin streitet er alles ab und behauptet, dass eh alles nach meiner Nase läuft etc pp, wenn er richtig in Schwung ist, geht er gerne auf die „ich bin alleinerziehend (sic!) und habe mir das nicht ausgesucht“-Nummer. Das empfinde ich deutlich anders, fühle mich sehr ungerecht behandelt und begebe mich in die Opferrolle, tue mir sehr leid und schlage eine Elternberatung vor, weil unsere Kommunikation schlecht läuft und das nicht gut fürs Kind ist. Natürlich bin ich außerdem insgeheim der Meinung, dass jeder Mensch in der Elternberatung automatisch auf meiner Seite stehen würde. Ich bin immerhin kommunikativ und kooperationsbereit und richte mich in vielem nach dem Ex, was man gegenteilig von ihm nicht behaupten kann. Geradezu edel bin ich. So ist zumindest meine Sicht der Dinge. Ich wäre allerdings tatsächlich bereit, mir da mal meine Defizite aufzeigen zu lassen. Ja, so bin ich! Während ich mich noch innerlich feiere, wird an dieser Stelle vom Ex immer eingelenkt, und wir finden einen Kompromiss. 

Irgendwie läuft das schräg. Das einzig Positive: ich erkenne langsam das Muster. Sach- und Emotionsebene sind sicher Stichwörter, die mir dabei weiterhelfen könnten.  Mal sehen, was ich damit anfange. 

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

4 Kommentare zu “Kommunikation Ex

  1. Juristin sagt:

    Das Muster ist klar: „Was mir nicht passt, versuche ich durchzusetzen, auch mit HIilfe von Vorwürfen und Schuldgefühlen.“ Ein Muster zu durchschauen ist der erste Schritt sich abzugrenzen, und das ist dabei echt nötig…. musste aber auch lachen beim lesen, ich glaube, es ist seeehr typisch 🙂

    • jongleurin sagt:

      Ja, das ist es definitiv. Ich frage mich gerade, was da bei mir los ist, warum ich dieses Hin und Her überhaupt mache – wäre ich einfach klarer und konsequenter, kämen wir schneller zu ebendiesem Ergebnis.

  2. ysaid sagt:

    Am Ende findet ihr ja zumindest einen Kompromiss. Vielleicht braucht er ja das Vorgeplänkel bzw. den Gegenwind (nicht nur beim Surfen)?

    • jongleurin sagt:

      Hehe, schönes Bild. Ich habe allerdings gerade das Gefühl, dass ICH das Vorgeplänkel mache, während er nur einfach seinen Willen durchsetzen will. Bei mir passiert dabei definitiv viel mehr als bei ihm, ich versuche es mit den verschiedensten Methoden…bis ich mit der Elternberatung komme, was eben IMMER wirkt. Das Zwischending könnte ich mir auch echt sparen.
      Bin noch am Grübeln, was das ist. Irgendeine Art von Beziehung, die sich gerade ändert, tippe ich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s