Das Fieber sinkt

Heute das erste Mal wieder durchgeschlafen, Temperatur unter 38 Grad, das ist schon mal was. Jetzt also „nur“ noch Halsentzündung, Lungenschmerzen, rasselnder Husten und verschleimte Nase. Immerhin – bis Dienstag bin ich noch krankgeschrieben, das reicht hoffentlich. Die Ärztin ist ohne Übertreibung erschrocken zurückgezuckt, als sie meinen Hals von innen gesehen hat. Und ich dachte schon, ich hätte einen tödlichen Männerhusten und solle mich mal nicht so anstellen! Offensichtlich ist mein Körpergefühl nur so mittelgut ausgeprägt, oder aber meine Leidensschwelle etwas zu hoch.

Geschickterweise habe ich mit dem Papa das Krabben-Wochenende getauscht, sonst könnte ich mir hier tiefenentspannen. Aber D. ist zum Glück da und macht und tut. Die härteste Phase war seine gestrige Spätschicht, während der ich alles alleine erledigt habe – Aspirin Complex und ein paar Folgen „Schlümpfe“ waren meine Freundinnen. Verblüffend, wie fit ich war.

Ich mag mir nicht ausmalen, was gewesen wäre, wäre ich wirklich alleinerziehend. Chapeau an alle, die das mal eben alleine wuppen müssen.

Und jetzt Frühling, ja bitte?

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

Ein Kommentar zu “Das Fieber sinkt

  1. Gute Besserung weiterhin…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s