Die Krabbe und die Babys

Die Krabbe hat ein Thema. „Als ich noch ein Baby war…“ ist ihr Lieblingszitat. Sie erzählt nun gerne aus ihrer Jugend. Mit knapp drei Jahren ist das ja auch schon ziemlich lange her.

Allerdings spielt sie gerade auch gerne „Baby“. Sie kann dann nicht laufen, nicht reden, zappelt mit dem Armen und guckt die meiste Zeit recht dämlich aus der Wäsche. Sie hat schon verstanden, dass Babys nicht die schlauesten Wesen auf dem Planeten sind. Das ist manchmal ganz praktisch: wenn ich ein unmobiles Kind brauche (zum Beispiel beim ins Bett bringen), brauche ich nur zu erklären: „Sooo, jetzt kommt das Baby ins Bett!“ Zack, kein Wehren, keine Widerrede mehr, nur etwas stummes Gezappel. Praktisch.

Leider ist die Krabbe gerade auf den Trichter gekommen, dass auch D. ein Baby sein könnte. Sie ist dann die strenge Mutter, ich wähle die Rolle des lethargischen Vaters und versuche, die Bilder in den abendlichen romantischen Momenten mit D. zu verdrängen.

Und sie steht auf echte Babys. Wenn ich den Nachbarssäugling auf dem Arm habe, wird er gestreichelt und seine Hand gehalten, dass es eine Freude ist. Hat ihn jemand anders auf den Arm, insistiert die Krabbe, ich möge ihn zurück nehmen, damit sie ihn weiter anhimmeln kann.

Ein großes Thema hier, diese Babys. Und nein, ich bin nicht etwa schwanger. Vielleicht findet sie einfach den Unterschied spannend zwischen sich und dem Krabbelgemüse, das sie immer in der Kita sieht, und wird sich eben dieses Unterschieds bewusst. Niedlich ist es allemal.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde in Kind veröffentlicht und mit getaggt.

Ein Kommentar zu “Die Krabbe und die Babys

  1. Das scheint also normal zu sein. Die Phase haben wir hier auch immer mal wieder, mit dem 4jährigen. Ich dachte es läge daran, dass er ja noch eine 2 Jahre jüngere Schwester hat. Aber es gibt halt auch bei Kindergartenfreunden gerade Babygeschwister. Mädchen scheinen übrigens tatsächlich fürsorglicher zu sein. Ich erlebe das hier zwar nur an Puppen, aber die werden vom Mädchen viel mehr bemuttert und vom Jungen eher eingefordert, weil das Mädchen sie gerade hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s