Darmspiegelung, Rückblick (mir scheint die Sonne aus dem Allerwertesten…)

Featured image

Jaha, jetzt liege ich hier im frisch umgestellten Wohnzimmer (viiiel besser! Ergebnis des trüben Sonntages), zufrieden und vollgestopft mit Pommes Mayo und Mars-Eis. Darmspiegelung ist echt nix Schlimmes. Aber 48 Stunden fasten plus Darmreinigen, das ist nur was für harte Leute. Zwar verspürte ich erstaunlich wenig Hunger, aber gut gefühlt habe ich mich nicht. Und das Zeug zum Abführen schmeckt schon ziemlich wiederlich. Das Abführen selber war dann immerhin erstaunlich moderat, so verflüssigt wurde alles. Keine Krämpfe, keine Anstrengung, alles fließt… Einziges unangenehmes Resultat waren dann irgendwann Kopfschmerzen und das ewige Warten unter Hardcore-Fantasien von herrlichen Speisen, Süßigkeiten, Latte Macchiatos, Äpfeln! Als dann die Praxis anrief und mir erklärte, das Ganze würde sich heute von 13:00 auf unbestimmte Zeit verzögern, sie würden dann anrufen – da wurde ich sauer. Letzten Endes lag ich um 14:20 auf dem OP-Tisch und schlummerte friedlich ein.

Eine halbe Stunde später wachte ich auf, erinnerte mich an nichts und wurde in den Aufwachraum geschoben, wo schon Kekse und Wasser auf mich warteten, ebenso der negative Befund. Ich zog noch das mitgebrachte belegte Brötchen aus der Handtasche, las Zeitschrift und erlebte eine sehr angenehme halbe Stunde, bis der beste Nachbar mich mit dem Auto abholte. Der Rest ist Geschichte – noch etwas müde verzog ich mich aufs Sofa, drückte „Play“, genoß Orange Is The New Black im Endlos-Modus und ließ mir von D. besagte Pommes und Mars-Eis reichen.

Und morgen fahren wir nach Kratzeburg, auf einen Campingplatz am See, mit dort gemieteten Wohnwagen – herrlich. Sogar das Wetter wird toll. Ich freue mich auf Paddeln, lesen, in der Sonne liegen und einen Ausflug nach Neustrelitz. In Kleinstädten herumstromern und das örtliche Kino ausprobieren gehört zu einem ordentlichen Kurzurlaub auf dem Land einfach dazu, finde ich nach der guten Erfahrung, die wir letzten Herbst in Preetz gemacht haben.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

3 Kommentare zu “Darmspiegelung, Rückblick (mir scheint die Sonne aus dem Allerwertesten…)

  1. kinder unlimited sagt:

    die Kombi Darmspiegelung und danach Orange is the new Black…ist wirklich gelungen !!!!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s