Tagebuch 04.15

Ich bin mit D. und der Krabbe in Thailand. Heute ist Transittag: wir fliegen von Chiang Rai nach Koh Lanta, Zwischenstopps in Bangkok und Krabi inklusive. Die Krabbe macht gerade Mittagsschlaf in der Krabbe, und ich nutze die Gelegenheit, Frau Brüllen zu huldigen. In Thailand sind wir euch in  Deutschland 5 Stunden voraus, also nicht über die Zeiten wundern!

06.30 Der Wecker klingelt. Ich feiere: die Krabbe hat durchgeschlafen, und diesmal auch ich. Da sie mit uns im Zimmer schläft, wache ich bisher bei jedem Quietschen auf, obwohl sie bisher mindestens zu 70% der Nächte durchgeschlafen hat und damit einen neuen Rekord aufstellte. Mit einem weinenden Auge packen wir die letzten Sachen – Chiang Rai war toll, die Pension ein Hammer. Aber ich bin auch froh, den ganztägigen 35 Grad in Richtung Meer zu entkommen.

7.00 Frühstück um tropischen Garten der Pension, die Luft ist noch frisch.

7.45 Wir steigen in das gestern bestellte Taxi, das wie immer und alles bisher in Thailand pünktlich ist. Ein zuverlässiges Land, ich liebe so was! Die Krabbe ist ein wenig enttäuscht , dass es kein Tuktuk ist – sie ist in heftiger Liebe zu den überdachten Knattergefährten entbrannt.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s