Vorbereitungen für das Fest

Erledigt:

  • Baum gekauft und aufgestellt. Bin stolz wie Bolle: mein erster Baum! Und auch noch ein so Schöner! Ich konnte mich nicht beherrschen und habe schon zwei Schmuckstücke aufgehängt. Idylle pur.
  • Lebensmittel liefern lassen. Auch eine Premiere, und macht das Leben leichter.
  • Nachbarn gebeten, ihre Wohnung während ihrer Abwesenheit für den Besuch und Küchenarbeiten nutzen zu können – Schlüssel erhalten. Beste Nachbarn!
  • Reh mariniert (blutigste Schlacht ever. Es mangelt mir sicher auch an Technik, aber meines Erachtens braucht man zum Ent-Sehnen eines Rehs starke Nerven).
  • Mittagssnack für die Verwandtschaft (Memo an mich: wenn man Tomatensuppe mit Nudeln macht, muss man die Nudeln separat kochen und erst final einlegen. Wusste ich nicht. Nun kriegt die Verwandtschaft Quell-Tomaten-Nudeln, aber pscht! Ich verrate nicht, dass es anders gedacht war. Büschn Feta rüber, und alle denken, das soll so.)
  • Geburtstagskuchen für D., mein persönliches Christkind. Der Kuchen heißt „Death by Chocolate“. Jawoll.
  • mariniertes Reh bei den Nachbarn im Kühlschrank deponiert, Schlüssel auf dem Küchentisch liegengelassen, Tür von außen zugemacht – Reh und Schlafplätze für die Verwandten außer Reichweite, Nachbarn ganz weit weg. Schreck.
  • enttäuschend wenig kriminelle Energie bei den Verwandten festgestellt – in der Weihnachts-fa–book-Gruppe hieß es nur „Schlüsseldienst!“ oder „ec-Karte“, und kein Mensch outete sich als Experte. Tja… meine favorisierte Idee war es, durch den Briefkastenschlitz in der Tür qua Stab die Klinke zu bewegen. Das scheiterte kläglich.
  • Kind von der Kita abgeholt, Problem verschoben.
  • D. öffnet die Tür der Nachbarn nach seinem Feierabend heldenhaft mit einem Stück PET-Flasche. What a man!
  • Putzen abgesagt. Na ja, vielleicht noch einmal Staub wischen.

So, sie können kommen. Morgen mittag geht es los: 12 Große, 3 Kleine, Rehrücken, Baum, vielleicht sogar Weihnachtsmann- alles bei uns. Und den Nachbarn. Das wird schön.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Vorbereitungen für das Fest

  1. Greta sagt:

    Hui, feiert schön! Klingt klasse…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s