Vorsatz erfolgreich

Ich hatte mir letztens vorgenommen, trotz Teilzeitarbeit nicht auf Tagungen und Fortbildungen zu verzichten. Das hier ist der aktuelle Zwischenstand der Veranstaltungen, zu denen ich mich seitdem angemeldet habe:

  • Partnerschaft macht‘s möglich: Zeit für Familie und Beruf. Zukunftskongress der Lokalen Bündnisse für Familie.
  • „Angry white men – Männlichkeit am Ende einer Ära“ – Podiumsdiskussion
  • „weiblich, jung, engagiert – Foge IV: Strategien gegen Sexismus“
  • Seminar „Reden schreiben“

Joah, das lässt sich sehen. Ich bin recht zufrieden, vor allem, weil diese Veranstaltungen so liegen, dass ich keine extra Kinderbetreuungszeiten organisieren muss. Tatsächlich ist es so, dass ein Großteil der Tagungen und anderen Fachveranstaltungen Donnerstags und Freitags liegen, Tage, in denen ich nicht in Berlin bin. Und so schön es auch ist: für so etwas gondele ich nicht vier Stunden am Tag, wenn ich auch noch das Krabbenkind betreue. Da hört es dann doch auf.

Ja, da spüre ich die Nachteile des Extrempendelns bei Teilzeit doch enorm. Aber da die Situation sich so bald nicht ändern wird, arrangiere ich mich eigentlich ganz gut. Nach Berlin ziehen kommt wegen des Krabben-Kindes nicht in Frage, und der Job gefällt mir einfach zu gut, als dass ich mich in der Hansestadt nach einem anderen umsehen würde.

Aber wer weiß, was da noch kommt, ne.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s