Istanbul 1: Schlaghosen

Vielleicht gibt es hier noch einen Reisebericht, aber zunächst muss ich erwähnen, was ich mir mitgebracht habe: eine Schlaghose. Ja, eine SCHLAGHOSE! Die Älteren von uns erinnern sich: das sind diese Hosen, die von Hüfte bis Knie normal bis eng sitzen und dann abrupt weiter werden. Für die jüngeren: so sieht das aus.

In Deutschland sind Schlaghosen seit ein paar Jahren offensichtlich verboten. Zumindest sehe ich keine mehr, und ich selber kaufe auch keine mehr, was den einfachen Grund hat, dass kein einziges Geschäft in Deutschland mehr Schlaghosen anbietet. Grummelig und unwillig habe ich mich daher in den letzten Jahren mit Röhren- und Zigarrenhosen angefreundet, was mir einfach nicht besonders steht. Auch wenn alle Jeans-Beratungs-Extras in Frauenzeitschriften das Gegenteil behaupten: für meine etwas krummen, eher kurzen und weiblich gerundeten Beine und Hüften sind Schlaghosen einfach das Beste. Abgesehen davon bin ich in ATO-Schlaghosen pubertiert, was sicher zu meiner Vorliebe beiträgt. So wie heutzutage ältere Damen in Twinsets herumlaufen, weil das in ihrer Jugend angesagt war, werde ich eine ältere Dame in Schlaghosen sein.

In Istanbul jedenfalls sind mir fast die Augen aus dem Kopf gefallen: dort trägt man Schlag. Und nicht zu knapp. Hektisch atmend enterte ich die gängigen Ketten, und fand – nichts. Röhre, Skinny, Bootcut, alles da, aber kein Schlag. Irritiert wackelte ich zurück auf die Straße und musterte neidisch die beschlaghosten Frauen. Der nächste Versuch führte in eine türkische Kette, die schick und günstig aussah, und ich fand, einfach so, neben allen anderen Hosen – Schlaghosen. In den verschiedenesten Farben und Ausführungen. Ich kaufte eine Jeans mit Schlag und bin immer noch sehr, sehr glücklich. Steht mir. Ich will mehr Schlaghosen.

Sonst war es auch schön, aber das ist eine andere Geschichte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s