Publikum

Meine Arbeitgeberin veranstaltet einmal die Woche Fraktionssitzungen. Die Abgeordneten sitzen dabei fein an Tischen in der Mitte des Raumes, diskutieren und feiern und promenieren – es ist ein wenig wie auf dem Schulhof -, während das arbeitende Volk, sprich das Fraktionspersonal, auf der „Referentenbank“ sitzt, die sich rund um den Raum zieht. Es gilt als schickes Ding, so eine Fraktionssitzung, immerhin sind auch Minister_innen dabei! Die sitzen gemeinsam mit Partei- und Fraktionsvorstand an einer gesonderten Tischreihe am Kopf des Raumes. Das ist also ganz klar eine 3-Klassen-Gesellschaft, die sich durch einen Umstand besonders manifestiert: wenn eine Abgeordnete spricht, klatschen die Abgeordneten. NICHT die Referentinnen. Never ever. Referenten, unabhängig vom Geschehen im Saal, tippen weiterhin auf ihren Smartphones herum, auf denen sie selbstverständlich nur ihre Arbeits-Mails abrufen, und tuscheln miteinander

Das hat mich zunächst irritiert – warum wird der Rede eines Politikers nicht ordentlich gehuldigt aus den Reihen derer, die für sie arbeiten? Die Antwort, so habe ich nun für mich herausgefunden, ist so profan wie ernüchternd: weil wir nicht gefragt sind. Es ist absolut wumpe, irrelevant, unwichtig, wie das Fraktionspersonal seine Fraktion findet. Wir sind dort, um aktuelle Entwicklungen mitzubekommen, Arbeitsaufträge vom Chef entgegen zu nehmen, Arbeitsmails zu checken, über die Klamotten der jungen Ehefrau eines Ex-Parteigranden zu lästern, die seinen Wahlkreis geerbt hat, Gewichtszunahmen einzelner Politiker zu kommentieren, Ministerinnen zu erleben und im Hintergrund zu warten. Aber nicht, um zu applaudieren, unser Applaus wird wahrscheinlich vorausgesetzt. Und wenn der Mamorkuchen spricht, interessiert ihn die Meinung der Krümel nicht, höchstens das Feedback des eventuell etwas geileren Bienenstichs im Regal nebenan.

Manchmal erinnert mich das an Downton Abbey. Die Referentinnenbank ist das Untergeschoss, und ich ein Hausmädchen in so einer niedlichen Schürze.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s